Wasserbett Entleeren

Das Wasser in einem Wasserbett muß unter normalen Gegebenheiten nie gewechselt oder abgelassen werden. Es kann jedoch erforderlich werden, das Sie ein Wasserbett entleeren müssen. Sei es um den Fussboden zu renovieren, oder wegen eines Umzuges in einen anderen Raum bzw. in eine neue Wohnung. In diesem Falle reicht es nicht aus, das Wasser mit einem Schlauch anzusaugen um es zu entleeren wie wir es auf dieser Seite beschreiben. Dieses ist ausreichend um den Wasserstand bzw. die Wasserbett Befüllung zu korrigieren. Hierzu benötigen Sie eine starke Wasserpumpe die auch in der Lage ist, die Wassermatratze in ein Vakuum zu ziehen. Soll heißen die Wasserbettmatratze muß platt wie eine Flunder in Ihrem Wasserbett liegen!!! Denken Sie unbedingt daran, das Sie vor dem Abpumpen der Wassermatratze(n) den Netzstecker der Heizung(gen) aus der Steckdose ziehen!

Bei einem Dual System sollten Sie folgendermaßen vorgehen, wenn nur ein Absaugschlauch zur verfügung steht: Saugen Sie zuerst bei der linken Matratze 1/3 der Wassermenge ab. Anschliessend 1/3 bei der rechten Matratze absaugen. Diesen Wechsel wiederholen bis bei de Matratzen vollständig geleert sind. Bevor Sie nun die Wasser-bettmatratzen aus dem Wasserbett herausheben. sollten Sie diese zusammenfalten oder zusammenrollen. 

 

Wasserbett Matratze zusammenfalten oder zusammenrollen? Hier gehen die Meinungen der Fachleute auseinander, den bei zusammenfalten könnten Knick oder Bruchstellen entstehen. Hierzu muss gesagt werden, das das Material der heutigen Wassermatratzen dieses Problemlos auch über einen längeren Zeitraum sehr gut übersteht, es sei denn, es handelt sich um eine Billigmatratze, die in der Regel in Wasserbetten der Billig Klasse bis 598 € angeboten werden. Mit längerem Zeitraum ist eine Lagerzeit ungefüllt von bis zu 3 Monaten gemeint.

Sollte die Lagerung der Matratzen länger als 3 Monate erfolgen, sollten Sie folgendermaßen vorgehen: Breiten Sie die Wassermatratze auf einer glatten Fläche aus! Reinigen Sie die Matratze gründlich von beiden Seiten mit Lauwarmen Wasser ohne Chemische Mittel. Reiben Sie die Matratze mit reichlich Vinylreiniger ein! Rollen Sie die Matratze vom Kopfende zum Fussende zusamen. Verpacken Sie die Matratze(n) in eine Wolldecke und lagern Sie so in einem Frostsicheren Raum. So ist eine Lagerung von bis zu einem Jahr möglich